Ausgezeichnet.org

Datenrettung von SSDs

Datenrettung von SSDs 2017-10-19T12:53:47+00:00

Datenrettung und Datenwiederherstellung von SSDs

Solid-State Disks zeichnen sich durch eine hohe Zugriffsgeschwindigkeit und relative Unempfindlichkeit gegenüber grober Behandlung aufgrund des Fehlens beweglicher Teile aus. Doch auch SSDs haben ihre Schwächen, denn im Gegensatz zu konventionellen Festplatten kündigt sich der Ausfall nicht im Vorfeld an. Solid State Drives fallen somit quasi sofort und unmittelbar aus. Nur in seltenen Ausnahmefällen kündigt sich der Ausfall durch einen langsamen Zugriff an.
Klicken Sie hier um zum Datenrettungsablauf zu gelangen!

 

Garantiesiegel

Das typische Schadenbild einer Solid-State Disk äußern sich zumeist dadurch, dass sie plötzlich vom PC nicht mehr erkannt wird. In der Regel ist dies auf einen defekten Controllerchip zurückzuführen. Aber auch die Speicherchips können mit der Zeit ihre Fähigkeit, sich zu laden und entladen, verlieren, was zu einer Korruption der Daten selbst führen kann.

In solchen Fällen ist jeder eigenständige Versuch die Daten zu retten von Anfang an zum Scheitern verurteilt, wenn man nicht – wie wir – ein voll ausgestattetes Labor mit entsprechender Hard- und Software sowie erfahrene Spezialisten hat.

Bei der Datenrettung von SSDs wird grundsätzlich zwischen zwei Arten von Controllern unterschieden:

Controller ohne Hardware-Verschlüsselung :

Hierbei werden die Dateninhalte seitens des Controllers unverschlüsselt auf die NAND-Speicherchips geschrieben. Controller dieser Art finden sich in vielen SSDs von Toshiba, Samsung, Kingston, Intel oder AData, Corsair, Verbatim usw. Zu den bekanntesten Controller Herstellern zählen JMicron, Samsung, Intel u.a.

Wenn der Controller defekt ist, ist ein Datenrettung nur möglich, indem man die Speicherchips auslötet, über entsprechende Adapter in einen PC einliest und den Algorithmus mit dem der Controller die Datenblöcke auf die Speicherchips verteilt hat, rückwärts dekodiert, um letztendlich ein lesbares Gesamt-Image der SSD zu erhalten.

Controller mit Hardware-Verschlüsselung:

Controller mit Hardware-Verschlüsselung chiffrieren Daten in Echtzeit, während diese auf die NAND-Speicherchips der Solid State Disc geschrieben werden.

Zu den bekanntesten Controllern dieser Art zählen die des Herstellers Sandforce.

Bei nahezu jedem Sandforce Controller ist der entsprechende Schlüssel einzigartig und im Controller gespeichert. Geht der Schlüssel durch einen Controllerdefekt verloren, existiert zur Zeit keine Möglichkeit, die Daten zu entschlüsseln, selbst wenn man die Speicherchips zu 100% auslesen kann.

Hersteller von grundsätzlich rettbaren SSDs

Grundsätzlich retten wir die Daten von allen aktuellen Herstellern, wie:

  • Corsair
  • Toshiba
  • Seagate
  • Intel
  • Kingston
  • MicroStorage
  • Sandisk
  • Plextor
  • OCZ
  • Samsung
  • Verbatim
  • AData
  • Supertalent
  • Transcend
  • Crucial

Die Chancen einer Datenrettung hängen letztendlich von einer ganzen Reihe Faktoren wie Controller-Typ, Speicherchip-Typ, Firmware etc. ab.

Klicken Sie hier um zum Datenrettungsablauf zu gelangen!

Rabatt Code Form slide in

119€ Rabatt täglich für die 10 ersten Interessenten .

Rabatt-Code anfordern. Diagnose binnen 2 Tagen beauftragen. Die sich daraus ergebene Datenrettung wird mit 119€ Rabatt belohnt.

Rabattbedingungen. Lesen Sie hier mehr...

Personbezogenen Daten werden lediglich intern verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.