Ausgezeichnet.org
Allgemeine Geschäftsbedingungen 2017-11-12T16:50:06+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Fa. Bits-Recovery Datenrettung

Am Exerzierplatz 1. 68167 Mannheim

AGB

1. Allgemein

Sofern in diesen Geschäftsbedingungen von Verbrauchern die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken einen Auftrag erteilen. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

2. Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit: Bits-Recovery Datenrettung Inh. Laszlo Remeczki, Am Exerzierplatz 1, 68167 Mannheim, im folgenden „Bits“ genannt.

3.Vertragsschluss

3.1 Bits bietet folgende Dienstleistungen an: Datenrettung und Datenwiederherstellung von allen digitalen Speichermedien (wie Festplatten, Raid-Server, NAS-Systeme, Speicherkarte, USB-Stick) sowie Dokumentenrettung und Datenvernichtung.

3.2 Durch Anklicken des Buttons [Datenrettung] hat der Kunde die Möglichkeit, die gewünschte Dienstleistung auszuwählen. Anschließend ist durch den Kunden ein Onlineformular auszufüllen, in welchem die Kontaktdaten des Kunden sowie die jeweiligen technischen Daten einzutragen sind. Das Onlineformular kann zudem direkt auf der Startseite angewählt werden. Im weiteren Serviceablauf erhält der Kunde eine Abschrift des Onlineformulars an seine angegebene E-Mail-Adresse zugesandt. Diese Abschrift ist durch den Kunden auszudrucken, zu unterzeichnen und anschließend zusammen mit dem Datenträger an Bits postalisch zu versenden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Datenträger persönlich anzuliefern.

3.3 Nach Erhalt des Datenträgers führt Bits eine kostenlose Diagnose durch. Ausgenommen davon sind SSD, Smartphones, Tablets, RAID-Systeme, Premium- bzw. Express-Service, Datenträger, die bereits geöffnet oder anderweitig manipuliert wurden und Datenträger, für deren Diagnose Ersatzteile benötigt werden. Anschließend erhält der Kunde, falls ein Zugriff auf den Datenträger technisch möglich ist, eine Übersicht der zu rettenden Daten inklusive eines detaillierten Kostenvoranschlags als Angebot. Durch Annahme des Kostenvoranschlags seitens des Kunden kommt der Dienstleistungsvertrag mit Bits zustande.

3.4 Bits behält sich vor, bei zum Zeitpunkt der Erstellung des Kostenvoranschlags nicht vorhersehbaren Problemen, die den kalkulierten Aufwand der Datenrettung erheblich vergrößern, vom Vertrag zurückzutreten und dem Kunden einen neuen, an den Mehraufwand angepassten Kostenvoranschlag zu übersenden. Sollte der Kunden dieses neue Angebot nicht annehmen, wird Bits den eingesandten Datenträger auf eigene Kosten an den Kunden zurücksenden.

4. Leistungsgegenstand und Leistungszeit

4.1 Bits bietet folgende Dienstleistungen an: Datenrettung von RAID-Systemen, Festplatten, SSD, Speicherkarten, USB-Sticks, Smartphones, Tablets und DVD/CD sowie Passwortrettung, Dokumentenrettung und Datenvernichtung.

4.2 Nach Abschluß der Diagnose erhält der Kunde einen detaillierten Diagnosebericht. Dieser enthält Angaben zu Art und Ausmaß des Schadens, zu den Möglichkeiten einer Datenrettung sowie einen Kostenvoranschlag.

4.3 Die Analyse des Datenträgers und die Erstellung eines Kostenvoranschlag werden von Montag bis Freitag, in der Regel innerhalb von 1-3 Arbeitstagen ab Eingang des Datenträgers inklusive ausgedrucktem Onlineformular, durchgeführt. Die Leistungszeit für die Standard-Leistungen hängt vom jeweiligen Schädigungsgrad des Datenträgers ab und wird im Kostenvoranschlag geschätzt. Eine Abweichung hiervon ist bei unvorhersehbaren Komplikationen möglich.
Die Bearbeitung erfolgt in der Regel in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Datenträger bei Bits.

4.4 Kostenpflichtige Premium-Leistungen (unter anderem die Datenträger-Analyse) werden innerhalb von 24-48 Stunden während der regulären Arbeitszeit erbracht, soweit technisch möglich.

4.5 Kostenpflichtige Express-Leistungen (unter anderem die Datenträger-Analyse) werden innerhalb von 24 Stunden erbracht, soweit technisch möglich.

5. Preise und Versandkosten

5.1 Die für die jeweilige Dienstleistung anfallenden Preise können durch Anklicken des Buttons [Preise] eingesehen werden. Bei den Preisen handelt es sich um Richtpreise inkl. der jeweils gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Die im jeweiligen Einzelfall tatsächlich anfallenden Kosten können erst nach Durchführung einer Diagnose zu Art und Umfang der Beschädigung ermittelt werden und werden dem Kunden vor Auftragserteilung mittels eines detaillierten Kostenvoranschlags mitgeteilt.

5.2 Bei den angegeben Preisen handelt es sich um die Preise für den Standard-Service pro zu prüfenden Datenträger. Sollte der Kunde den Premium- oder Express-Service wählen, wird ein Zuschlag auf die jeweiligen Standart-Preise erhoben. Zudem werden für die Analyse pro zu prüfenden Datenträger Gebühr lt. Preisliste erhoben.

5.3 Für den Fall, dass der Kunde den gem. Nr. 4.2 erstellten Kostenvoranschlag nicht annimmt, ist die Diagnose kostenfrei, sofern keine Ersatzteile gebraucht wurden. Dies gilt nicht für SSD, Smartphones, Tablets, RAID Systeme, Premium- bzw. Express-Service und Datenträger, die verschlüsselt, bereits geöffnet oder anderweitig manipuliert wurden.
Sollten nicht alle durch den Kunden im Onlineformular genau bezeichneten Daten wiederhergestellt werden können, wird die Serviceleistung von Bits prozentual berechnet. Sollte Bits jedoch 70% der Daten wiederherstellen können, gilt dies als 100%ige Wiederherstellung.

5.4 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten. Die aktuellen Versandkosten können durch Anklicken des Buttons [Preise] eingesehen werden. Die Versandkosten werden Ihnen innerhalb des Kostenvoranschlags nochmals deutlich mitgeteilt.

5.5 Bits versendet die Datenträger ausschließlich versichert. Grundsätzlich sind die Datenträger bis maximal 500,00 € versichert. Auf Wunsch des Kunden kann jedoch auch eine darüber hinausgehende, für den Kunden kostenpflichtige Versicherung abgeschlossen werden. Die Kosten hierfür können auf Anfrage mitgeteilt werden.

6. Zahlung

6.1 Die Zahlung kostenpflichtiger Diagnosekosten erfolgt per Vorkasse.

6.2 Im Übrigen erfolgt die Zahlung wahlweise per Vorkasse oder Nachnahme. Bei Abholung des Datenträgers durch den Kunden ist auch eine Zahlung per EC-Karte oder bar möglich.

6.3 Bei der Zahlung per Nachnahme fällt zusätzlich eine Nachnahmegebühr von 18,00 € an. Diese wird durch das Transportunternehmen bei Ablieferung erhoben.

6.4 Im Einzelfall (bspw. bei Bildungseinrichtungen oder Körperschaften des öffentlichen Rechts) kann auf Anfrage auch eine Zahlung auf Rechnung erfolgen. In diesem Fall ist der Rechnungsbetrag 7 Tage nach Rechnungsstellung fällig.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleiben durch Bits verbaute Ersatzteile oder zur Datenrettung erforderliche Speichermedien Eigentum von Bits.

8. Mängelanzeige, Haftung und Gefahrübergang

8.1 Sollten nach der Wiederherstellung Daten fehlen, ist dies Bits durch den Kunden innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der aufgelisteten Daten schriftlich, per E-Mail oder per Telefon mitzuteilen. Dabei sind die fehlenden Daten so genau wie möglich zu bezeichnen. Nach Ablauf der 14 Tage werden die Daten von den Servern von Bits gelöscht, sodaß dann keine Wiederherstellung mehr möglich ist.

8.2 Bits garantiert weder ausdrücklich noch stillschweigend, dass sämtliche Daten des Kunden oder Teile davon wiederhergestellt werden können. Ebenso wenig garantiert Bits aufgrund des unterschiedlichen Grades an Vorschädigung die Vollständigkeit oder volle Funktionsfähigkeit der wiederhergestellten Daten.

8.3 Bits übernimmt nur für solche Schäden die Haftung, die dem Kunden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit bei der Durchführung der angebotenen Servicedienstleistungen entstanden sind und soweit gesetzliche Bestimmungen eine Haftung zwingend vorsehen. Dies gilt ebenso, wenn Bits zur Durchführung der Kundendienstleistungen einen Erfüllungsgehilfen bestellt. In allen übrigen Fällen wird die Haftung ausgeschlossen.

8.4 Bits übernimmt keine Haftung für Datenverluste oder den Verlust von Datenträgern auf dem Transportweg. Die von Bits versandten Datenträger sind bis zu einem Gesamtbetrag i.H.v. 500,00 € versichert.

8.5 Mit der Übergabe des Datenträgers an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person geht die Gefahr des zufälligen Untergangs auf den Kunden über.

9. Aufbewahrung und Entsorgung von Datenträgern

9.1 Bits Recovery Datenrettung geht Grün: Falls eine Datenwiederherstellung erfolgreich war, wird Bits Recovery Ihren defekten, nicht funktionalen Datenträger kostenlos und sicher recyceln. Nur wenn Sie ausdrücklich und schriftlich den Rückbau und die Rücksendung Ihres Datenträgers wünschen, sendet Bits Recovery Diesen gegen eine Gebühr* zurück.
* Dies gilt nicht für Datenträger unter Garantie.

9.2 Wenn der Kunde Bits eine Löschungs- und Entsorgungserlaubnis bezüglich seiner Daten bzw. des Datenträgers erteilt, werden die Daten gelöscht und der Datenträger entsorgt.

9.3 Wenn der Kunde die Annahme des zurückgesandten Datenträgers verweigert oder diesen innerhalb von 30 Kalendertagen nicht zurückverlangt, gilt dies als konkludente Löschungs- und Entsorgungserlaubnis des Kunden. Gleiches gilt für Datenträger, egal ob gerettet oder ungerettet, bei denen der Kunde innerhalb 30 Tagen nicht auf das Datenrettungsangebot oder den Technischen Bericht reagiert.

10. Datenschutz

Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung durch Bits und seine Erfüllungsgehilfen gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten des Kunden werden dabei streng vertraulich behandelt und unbefugten Dritten nicht zugänglich gemacht. Ebenso wenig werden die Daten für auftragsfremde Zwecke verwendet und/ oder an Dritte weitergeleitet.
Die Daten des Kunden werden nur zur Durchführung der Datenrettung zwischengespeichert. Sollte der Kunde 14 Tage nach Erhalt der wiederhergestellten Daten keine Mängel geltend gemacht haben, werden die Daten von den Datenservern gelöscht.

Für weitere Informationen über die gesetzlichen Bestimmungen und unsere Verpflichtung zum vertraulichen Umgang mit Kundendaten klicken Sie bitte hier.

11. Schlussbestimmungen

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person öffentlichen Rechts oder öffentliches Sondervermögen ist, ist der Sitz der Bits-Recovery Datenrettung in Mannheim Gerichtsstand; Bits ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.
Sind diese AGB ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Vertrag ist nur dann unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach den gesetzlichen Vorschriften vorzunehmenden Änderungen eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellen würde.
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [AGB] einsehen.

Rabatt Code Form slide in
Aktionswoche!

10 % Rabatt für Ihre Datenrettung sichern

Rabatt-Code anfordern. Diagnose binnen 1 Tag beauftragen. Die sich daraus ergebene Datenrettung wird mit dem Rabatt belohnt.

Rabattbedingungen. Lesen Sie hier mehr...

Personbezogenen Daten werden lediglich intern verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.